Montag, 27. Dezember 2010

Nachgekocht: Pizza!

Neulich las ich bei Fire Eaters BBQ ein Pizzateigrezept und das Ergebnis hat mich so angesprochen, dass ich es mal ausprobiert habe.

Das Ergebnis war erstaunlich:

Ich habe mich genau an die Mengenangaben für den Teig gehalten. Nur an Stelle des Mehls 405 habe ich das Mehl von De Cecco genommen, mit dem ich auch die Pasta herstelle. Angst hatte ich schon, denn bei einer Menge von 875g Mehl fand ich die Hefemenge mit 3g schon wenig.

Die Pizzasauce habe ich auch anders gemacht, aber das ist ja Geschmackssache. Ich habe erst eine Tomatensauce hergestellt, die ich dann einreduziert habe. Mit Schalotten und Knoblauch, in Butterschmalz angedünstet, mit Rotwein abgelöscht, dann getrocknete Tomaten, stückige Tomaten aus der Dose, frischem Oregano, etwas Tomatenmark und einem Teelöffel Honig, Zitronensaft, Pfeffer, Salz, ungarischem Paprika.




Unglaublich, wie der Teig trotzdem nach 5 Stunden aussah! Von den 4 Teigkugeln ist nicht mehr viel zu sehen...












Mein improvisierter Pizzastein hat einen guten Job gemacht.




Pizza belegen und ab in den Ofen!


 
Wie beim Fire-Eater hat der Rand tatsächlich Blasen geschlagen. Die Blasen heute sind vielleicht nicht so groß, weil ich den Teig extrem dünn ausgerollt habe. Dafür war er sehr knusprig.


Also ein super Rezept für den Teig, absolut gelingsicher! Danke dafür!

MMM

Kommentare:

  1. Wir waren beim ersten Mal auch skeptisch, ob so wenig Hefe ausreicht. Aber das Ergebnis war das Gleiche: die Teigkugeln sind richtig groß geworden.
    Frische Kräuter für die Sauce sind natürlich besser, aber leider kamen wir durch den Schnee nicht mehr an unser Kräuterbeet. Wir müssen wohl doch ein paar Kräutertöpfe ins Fensterbrett stellen. Allerdings ist selbstgetrockneter Oregano immer noch wesentlich intensiver, als das Zeug aus dem Supermarkt.

    Viele Grüße von den Fire Eaters

    AntwortenLöschen
  2. Der aufmerksame Leser weiß, dass Triple-M so nett war, mir etwas von dem Teig und auch von seiner Sauce abzugeben.
    Einen Tag später gab es also auch bei mir Pizza und sie war genauso gut, wie auf den Bildern zu sehen.
    Einen weiteren Tag später, gab es den Rest und - oh Wunder - sie war genauso super.

    Ein tolles Teigrezept, danke an die Fire Eaters BBQ und danke an den spendablen MMM.

    Guten Rutsch,
    Misstery

    AntwortenLöschen
  3. Guten Tag

    Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

    Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf "Webseite / Blog eintragen" in der oberen Menüleiste.


    Herzlichst

    AntwortenLöschen